Packbänder als Werbeträger oder als Packband mit eigene Firmenlogo

Startseite  |  Anmelden  |  Ihr Konto  |  Ihre Angebotsliste  |  Kontakt
0 Artikel  |  0,00 EUR 

Packbänder

Das viel benutzte Packband ist das am meisten verwendete Verpackungshilfsmittel auf der ganzen Welt. Hauptanwendungsgebiet ist das Verschließen von Kartonagen. Packbänder können aber viel mehr. So sind diese unter anderem Werbeträger. Das eigene Firmenlogo oder auch spezielle Produktwerbung kann auf das Packband bedruckt werden. Das können einfache Schriften in verschiedenen Farben, Logos oder auch Aufdrucke in Fotoqualität sein. Es ist zum Beispiel möglich auf dem Packband bei Versand von Ware für ein neues Produkt zu werben, oder auch die eigene Firma mit einem gelungenen Slogan anzupreisen. Für Gefahrgut kann das Packband Warnhinweise enthalten. Ebenso ist es auch möglich mit bedrucktem Packband bestimmte Bereiche auf dem Fußboden zu markieren, die nicht betreten werden dürfen. Bodenmarkierungsbänder sind Klebebänder, die speziell für diesen Anwendungzweck entwickelt wurden. PP-Klebeband, braun, transparent

Das Packband wird in verschiedenen Farben hergestellt. Verschiedene Breiten und Stärken sind ebenfalls je nach Anwendungszweck im Angebot. Jeder kennt die Problemstellungen leichte, mittelschwere und schwere Kartons sicher zu verpacken. Dies ist durch die unterschiedlichen Produkte problemlos möglich. Des Weiteren ist leise abrollendes Packband aus PP gerade in der Industrie speziell in den Versandabteilungen beliebt. In diesen Bereichen wird unteranderm mit Verpackungsautomaten gearbeitet und es ist angenehmer, wenn die Geräuschkulisse beim Verpacken niedrig ist. Speziell der Versandhandel bevorzugt PVC-Packbänder aus diesem Grund, die grundsätzlich leise abrollbar sind. Aber auch im normalen Büroalltag wird dieses Verpackungshilfsmittel eingesetzt. Privathaushalte sind ebenso Anwender der Packbänder allerdings in kleineren im Haushalt üblichen Mengen.

Die Eigenschaften von Packband sollen leichtes Handling, Strapazierfähigkeit, hohe Reißfestigkeit und natürlich gute Haftbarkeit sein. Es gibt Bänder aus PVC-Folie, PP-Folie, Papier und Aluminium. Dabei hat die PP-Folie eine hervorragende Transparenz und besitzt in Längsrichtung eine gewisse Flexibilität. Die PVC-Folie dagegen besitzt eine gewisse Steifigkeit und ist dadurch für bestimmte Anwendungen besonders geeignet. Papier wird für leichte Verpackungsaufgaben und Fixierungen eingesetzt und ist besonders umweltfreundlich und trägt zu einer anschließenden sortenreinen Entsorgung bei. Ein wichtiger Bestandteil der Eigenschaften ist der Kleber, mit dem die Bänder beschichtet sind. Klebekraft und Temperaturbeständigkeit sind sehr davon abhängig, welcher Kleber für die Packbänder eingesetzt wird. Beispielsweise gibt es Acrylat-Kleber, Solventkleber (Naturkautschukkleber) und Hotmeltkleber. Diese ganzen Eigenschaften brauchen aber den Nutzer nicht zu verwirren. In den Produktbeschreibungen ist klar aufgeführt, für welche Einsatzzwecke das jeweilige Packband verwendet werden kann.

Verpackungsportal.com hat ein umfassendes Sortiment der Packbänder vorrätig und hat sich zum Ziel gesetzt, es dem Kunden zu ermöglichen, besser zu verpacken. Der umfangreiche Onlinekatalog ist unter www.verpackungsportal.com zu erreichen. Für Problemstellungen bei Verpackungsaufgaben ist ein langjährig geschultes Team für den Anwender da. Dieses besitzt einen umfangreichen Erfahrungsschatz, wenn es um jedwede Verpackung geht. Ein Servicetelefon ist jederzeit zu den üblichen Geschäftszeiten für den Kunden und Anwender da. Die Telefonnummer ist 0421-835469-0. Gern werden auch Faxanfragen unter der Nummer 0421-835469-10 entgegengenommen. Per E-Mail ist Verpackungsportal.com unter der Adresse info(at)verpackungsportal(dot)com zu erreichen. Der Versand ist selbstverständlich für Packband und die anderen erhältlichen Produkte innerhalb Deutschlands kostenlos. Ebenso berechnet Verpackungsportal.com keinen Mindermengenzuschlag. Das umfangreiche Sortiment der Packbänder weist im Einzelnen folgende, im nachfolgenden Text aufgeführte Produkte aus. Adressenschutzklebeband ist bei Verpackungen zum Schutz vor Beschädigung der Adresse bestens geeignet. Aluminiumklebeband wird oftmals als Dichtungsband oder zur Hitzereflektion im Heizungsbau eingesetzt, da dieses Band schwer entflammbar nach B1 ist. Das Bodenmarkierungsband weist Gefahrenzonen aus und hilft bestimmte Bereiche kurzzeitig zu markieren. Gerade in der Lagerwirtschaft wird das Bodenmarkierungsband eingesetzt, um Lagerbereiche optisch zu trennen und Transportwege zu kennzeichnen. Die fadenverstärkten Klebebänder sind sehr reißfest und eignen sich besonders gut für Kartonagen mit schwerem Inhalt. Filamentklebeband ist ein weiteres sehr reißfestes Packband für den universellen Einsatz, wie zum Beispiel das Sichern von Fässern auf einer Palette um einen Zusammenhalt der Fässer zu erzeugen. PP-Strappingtape oder auch Palettensicherungsklebeband erfüllt einen ähnlichen Zweck und ist extrem reißfest. Es wird oftmals für den innerbetrieblichen Transport verwendet. Das Gewebeklebeband ist universell einsetzbar und leistet gerade im Handwerksbereich gute Dienste, da es auf fast allen Oberflächen sehr gut klebt, flexibel ist und von Hand sehr leicht abreißbar. Oftmals wird es auch als Reparaturklebeband oder Panzerband oder Panzerklebeband bezeichnet. Es gibt viele verschiedene Sorten. Speziell im Bauwesen werden diese Klebebänder unteranderm zu Isolationszwecken eingesetzt. Der Nassklebestreifen ist der Urvater aller Klebebänder. Er wurde als erstes entwickelt, besteht aus einem stabilen Kraftpapier, versehen mit einem pflanzlichen Klebstoff, der mittels einem Verarbeitungsgerät befeuchtet und anschließend auf dem zu verschließenden Wellpappkarton aufgeklebt wird. Der feuchte Klebstoff dringt dabei in die Oberfläche des Wellpappkarton ein und erzeugt sofort beim Trocknen einen sogenannten "Dübeleffekt". Ein Ablösen des Nassklebestreifens ist danach nicht mehr möglich, ohne die Oberfläche des Wellpappkarton zu beschädigen. Nicht zu vergessen ist das traditionelle selbstklebebende Papierklebeband. Für leichte Einsatzbereiche im Malerbereich ist das Klebeband aus Flachkrepp sowie das Klebeband aus Hochkrepp bestens geeignet. Dieses Klebeband ist nicht hitzebeständig. Autolackierer hingegen verwenden Flachkrepp Klebeband gern in hitzebeständiger Ausführung. Diese sind bei Verpackungsportal.com von 60 bis 100 Grad Celesius erhältlich. Das PP-Klebeband in laut oder leise abrollender Qualität wird genauso wie das PVC-Klebeband wohl am häufigsten als Packband in der Produktion sowie im Lagerbereich zum Verschließen von Kartons eingesetzt. Diese ganze Reihe der Packbänder und Klebebänder ist in verschiedenen Farbtönen erhältlich. Die Breiten und Stärken der Packbänder sind ebenso unterschiedlich und richten sich nach dem jeweiligen Anwendungsfall. Wie oben erwähnt sind die Packbänder auch teilweise bedruckbar. Ihr Firmenlogo oder entsprechende Warnhinweise sind aufdruckbar.

Zur Vereinfachung der Verpackungsaufgaben sind Handabroller und Tischabroller für die Packbänder erhältlich. In diesen kann die Rolle Packband komfortabel befestigt werden und ermöglicht bequemes abrollen und verarbeiten.

 



Weitere Informationen:
SuchmaschinenoptimierungFerienhäuser mietenBallkleiderMietnomadenZentralschmieranlagenKosmetikshop für KosmetikstudiosArbeitssicherheit und Umweltschutz

» Kontakt

Callback
0049 (0)421 - 835469-0
Fax: 0049 (0)421 - 835469-10

» Kundenbereich

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

» Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

» Zahlungsoptionen

Zahlungsoptionen

» Datensicherheit

Datensicherheit